Bester Rindfleisch-Eintopf der Welt! ... zumindest für uns

Im Dezember haben wir wieder unser Rindfleisch-Paket vom Geyerhof abgeholt und letzte Woche war noch eine feine Portion Gulaschfleisch übrig. Nachdem ich immer prallel mit zwei Kochkisten koche, eignen sich Schmorgerichte hervorragend zum Vorbereiten. Und letzte Woche war dann wieder die Zeit reif für den besten Rindfleisch-Eintopf der Welt. Zumindest empfinden wir das immer so, wenn wir ihn essen... der Beste!

ZUTATEN für 4-6 Personen für den Eintopf

600 - 800 g Rindfleisch (Wade in 3 cm Stücke oder auch 3 Stück Ochsenschlepp) Salz, frisch gemahlener Pfeffer, Rosmarin, Thymian Je 150 g Sellerie und Petersilienwurzel, gewürfelt 3 Schalotten, geschält & halbiert 250 - 300 g Champignons, halbiert Je 3 Stück Karotten & Erdäpfel, geschält & in grobe Stücke geschnitten 1 EL frisch geriebener Ingwer 1 Sternanis, 3 Kardamomkapseln, 5 Pimentkörner, 3 Lorbeerblätter 2 EL Tomatenmark getrocknete Steinpilze nach Geschmack 200-400 ml Rotwein, wenn man will, ersatzweise Wasser Salz, frisch gemahlener Pfeffer Öl

ZUBEREITUNG

  1. Öl in einem Topf erhitzen, der auch backofentauglich ist.

  2. Fleisch mit Salz & Pfeffer würzen und im Öl rundherum anbraten und herausnehmen.

  3. Wurzelwerk & Pilze mit Schalotten, Rosmarin & Thymian im Bratensatz einige Minuten anrösten.

  4. Ingwer & Gewürze ebenfalls kurz mitrösten, dann Tomatenmark dazu geben.

  5. Steinpilze dazu geben und mit Rotwein und Wasser aufgießen, bis die Zutaten gut bedeckt sind.

  6. Fleisch einlegen und aufkochen lassen, mit Salz & Pfeffer würzen und für 15 Minuten am Herd leicht köcheln lassen. Fleisch soll mit Flüssigkeit bedeckt sein.

  7. Backrohr auf 140 °C vorheizen und zugedeckt im Backrohr 2-3 Stunden schmoren lassen. Abschmecken.

  8. Falls die Sauce zu dünn ist, dann 1-2 EL Maizena oder Mehl mit Wasser verrühren und in den Topf einrühren. Nochmals aufkochen lassen, bis die Sauce eingedickt ist.

  9. Fleisch mit dicken Bandnudeln servieren.

Tipp: unbedingt ausreichend Sauce machen! Wir essen am 2. Tag dann immer Nudeln mit Sauce, geben nochmals Gemüse dazu und genießen die Nudeln mit einer Portion Parmesan on top!



59 Ansichten
Bleiben Sie in Kontakt mit uns
  • Blogger - Grau Kreis
  • YouTube - Grau Kreis
  • Tripadvisor - Grau Kreis
  • Grau Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon

Wien * Linz |  contact@biancaisst.com |  Tel. +43-660-8016707

© 2020 Bianca is(s)t e.U.