top of page

Achtung: Suchtgefahr!

Aktualisiert: 5. Juli

Um diese Jahreszeit ergebe ich mich alljährlich den saisonalen Früchten und kombiniere fast täglich Tomaten aus dem eigenen Garten mit Obst vom Markt - verfeinert mit frischen Kräutern, Ölen, Nüssen sowie Feta, Frischkäse oder Halloumi und natürlich mit etwas Chili-Pepp! Das bereite ich mir mittasg-effizient in nur 1 Schüssel und 1 Pfanne zu oder wenn mehr Zeit ist, dann auch am Grill. Ein Wunderwerk der Aromatik! ABER Achtung - es besteht wirklich Suchtgefahr! Damit mir nicht langweilig wird, bereite ich den Salat auch immer anders zu. Same, same eben, but different!



Die Zutaten sind einfach:

ca. 50 % Tomaten + 50 % Obst (Nekatarinen, Marillen oder Pfirsiche)

Salz, gutes Öl, Balsamico oder eine Prise Zucker (und ich liebe geröstetes Sesamöl zum Abschmecken)

frische Chili nach Geschmack, fein gechnitten

Basilikumblätter, fein geschnitten

Frühlingszwiebeln oder Zwiebel, ganz fein geschnitten

Feta, würzigen Frischkäse oder Halloumi

Grob gehackte Nüsse - Walnuss, Cashew etc.


Die Zubereitung ist noch einfacher:

  • Obst in Spalten schneiden und in einer Schüssel mit Öl, Salz und Balsamico (oder Zucker) vermischen und in einer Pfanne ein paar Minuten anbraten, damit es schön weich und braun ist.

  • In der Zwischenzeit auch Tomaten in Spalten oder Stücke schneiden und in die Obst-Schüssel geben. Dazu kommen Chili, Zwiebel, Basilikum, 2/3 Käse (oder Halloumi dann zum Schluss) und anschließend die warmen Obstücke.

  • In der leeren Pfanne die Nüsse kurz anbraten und in die Schüssel geben.

  • Alle Zutaten gemeinsam mit Salz, geröstetem Sesamöl und Balsamico gut abschmecken und ja... dann einfach sich dem Ganzen hingeben. Einfach so oder mit Brot oder mit Huhn oder so... also diesem Salat steht die Welt der Kombinationen einfach offen.




249 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page