Grillage! Maisbrot zum Grillen oder einfach so

Keine Ahnung warum, aber mein Papa hat immer etwas gegen Mais gehabt und daher kam er bei uns nie auf den Tisch, als wir kochtechnisch noch unmündig waren. "Kukuruz ist nur für die Hühner", war so seine Antwort, warum er Mais nicht mag. Als wir uns kulinarisch emanzipiert hatten, ist er dann regelmäßig auf den Tisch gekommen, begleitet von Papas sarkastischen Kommentar "Kein Wunder, dass du krank wirst, bei dem ganzen Kukuruz, den du isst!" ;-) Ich finde, Mais in jeglicher Form schmeckt herrlich und ich habe ein tolles Rezept dafür, das ideal für diese Grill-Saison oder auch zur Jause passt.



Zutaten für 1 Kastenform

150 g Weizenmehl, glatt

150 g Polentagrieß

4 TL Backpulver

1 TL Salz

3 EL Kristallzucker


2 Eier

1 EL Öl

250 ml Buttermilch

1 TL Kreuzkümmel gemahlen

1 kleine Chili, fein geschnitten *wer mag*

200 g Maiskörner, gekocht - ich habe 1,5 Kolben Mais verwendet

200 g Parmesan gerieben

Backpapier für die Form


Zubereitung

  1. Backofen auf 190 °C vorheizen.

  2. Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel verrühren.

  3. Dann die restlichen Zutaten dazugeben und gut verrühren.

  4. Teig in die mit Backpapier ausgelegte Kastenfrom füllen und 25-30 Minuten goldbraun backen.

  5. Auskühlen lassen und in Scheiben schneiden. Die Scheiben kann man gut am Griller anrösten.


46 Ansichten
Bleiben Sie in Kontakt mit uns
  • Blogger - Grau Kreis
  • YouTube - Grau Kreis
  • Tripadvisor - Grau Kreis
  • Grau Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon

Wien * Linz |  contact@biancaisst.com |  Tel. +43-660-8016707

© 2020 Bianca is(s)t e.U.